Moosje M Goosen ist eine niederländische Schriftstellerin und Künstlerin.
Sie stellt einen Text aus
auf den Wänden von Bureaucracy Studies.
Der Text trägt den Titel «On Wards».
Der Titel bedeutet «Auf Kranken-Stationen» auf Englisch.
Der englische Titel kann auch als «vorwärts» gelesen werden.
Goosen hat viel Zeit auf Kranken-Stationen verbracht,
weil sie eine Lungen-Transplantation erhalten hat.

Die Animation zeigt einen dunkel-blauen Kreis. Im dunkel-blauen Kreis befindet sich ein hell-blauer Kreis. Der hell-blaue Kreis pulsiert. Der Kreis steht für die Atmung: Einatmen und ausatmen, ein- und ausatmen, und so weiter

Die Animation zeigt einen dunkel-blauen Kreis.
Im dunkel-blauen Kreis befindet sich ein hell-blauer Kreis.
Der hell-blaue Kreis pulsiert.
Der Kreis steht für die Atmung:
Einatmen und ausatmen, ein- und ausatmen, und so weiter.

Am Mittwoch, 10. November 2021, von 18 bis 21 Uhr,
eröffnet die Ausstellung «On Wards» von Moosje M Goosen.
Vom 11. November bis 19. Dezember 2021
findet die Ausstellung bei Bureaucracy Studies statt.
Die Ausstellung ist jeden Sonntag von 16 bis 18 Uhr geöffnet
und nach Vereinbarung.

Bureaucracy Studies folgt den Regeln und Verboten
des Schweizer Bundesamtes für Gesundheit.
Die Regeln und Verbote in Leichter Sprache
können Sie hier.

Die Ausstellung wird unterstützt
von der Fondation Nestlé pour l’Art.
So sieht das Logo der Stiftung aus :
Logo der Fondation Nestlé pour l'Art