Grandee Dorji und Sissi Tax / tax-texte

Das pink-farbene Mikrofon gehört Grandee Dorji. Grandee Dorji ist Künstler. Er hat die Sprache «Wonderlandisch» erfunden. Das spricht man «Wonderländisch» aus. Im Bild sieht man Schrift-Zeichen in Wonderlandisch. Sissi Tax ist Schriftstellerin. Sissi Tax nennt ihre Texte «Tax-Texte». Im Bild sieht man einen Tax-Text.

Das pink-farbene Mikrofon gehört Grandee Dorji.
Grandee Dorji ist Künstler.
Er hat die Sprache «Wonderlandisch» erfunden.
Das spricht man «Wonderländisch» aus.
Im Bild sieht man Schrift-Zeichen in Wonderlandisch.

Sissi Tax ist Schriftstellerin.
Sissi Tax nennt ihre Texte «tax-texte».
Im Bild sieht man einen tax-text.
Weiter unten auf dieser Internet-Seite
kann man tax-texte anhören.

Grandee Dorji und Sissi Tax machen gemeinsam
eine Ausstellung bei Bureaucracy Studies.
Die Adresse ist Avenue du Chablais 18, Renens, Schweiz.
Die Eröffnung der Ausstellung findet statt
am 30. September 2022, von 18 bis 20 Uhr.

Die Ausstellung heisst «duktus».
Duktus nennt man die Art und Weise,
in der ein Text gelesen wird.
Hier sind Lesarten und Übersetzungen von
tax-texten in Deutsch und Englisch:

Balthasar Egger liest Sissi Tax:

Frieda Horstmann liest
aus «the looks, not the books» von Sissi Tax:

Leopold Tax liest Sissi Tax:

Leopold Tax liest Sissi Tax:

Matthias Sohr liest «heavings sinkings» von Sissi Tax
übersetzt ins Englische von Joel Scott:

Matthias Sohr liest «hebungen senkungen» von Sissi Tax:

Sissi Tax liest aus dem Buch «stumm filme schauen» von Sissi Tax:

Sissi Tax liest aus dem Buch «und so fort» von Sissi Tax:

Willem de Rooij liest «with poems» von Sissi Tax,
übersetzt ins Englische von Gwendolyn Leick:

Willem de Rooij liest «mit gedichten» von Sissi Tax:

Die Ausstellung «duktus» findet statt
vom 1. Oktober bis zum 4. Dezember 2022.
Die Ausstellung ist geöffnet
jeden Sonntag von 16 bis 18 Uhr geöffnet
und nach Vereinbarung mit Matthias Sohr.

Die Lesung «duktus» mit Texten von Sissi Tax
mit Vincent Barras, Mariana Isler und Grandee Dorji
findet statt am Samstag, 1. Oktober 2022, um 19 Uhr
am Place de la Cathédrale 6, 1005 Lausanne, Schweiz.
Für mehr Informationen zur Lesung,
bitte klicken Sie hier.

Grandee Dorji, Sissi Tax und Bureaucracy Studies danken

Die Ausstellung und Lesung «duktus» werden unterstützt
von der Fondation Nestlé pour l’Art.
So sieht das Logo der Stiftung aus:
Logo der Fondation Nestlé pour l'Art